Enterprise Connectivity Solutions Connectivity World HOB Logo
Web-to-HostNTHost/Server SolutionsDatenbankenMidrange
UnixEmulationSecurityNetworkingServices
Connectivity World

 

HOB Telnet Gateway Extension

Als Erweiterung für HOBLink 3270 und HOBLink J-Term bietet HOB die Telnet Gateway Extension. Diese Gateway-Erweiterung ermöglicht es PCs mit HOBLink 3270 oder HOBLink J-Term über ein TCP/IP-Netz auf Mainframes zuzugreigen, die sich in einem SNA-Netz befinden.

Die Vorteile:

  • Die PCs müssen nicht ans SNA-Netz angeschlossen sein. Die Anbindung kann über ein TC/IP-Netz, beispielsweise über das Internet erfolgen.
  • Auf dem Host wird kein TCP/IP benötigt.
  • Auf den Client-Rechnern ist keine Installation von SNA Clients nötig, so daß der Vor-Ort-Support Aufwand minimiert wird.

Funktionsweise:

Die HOB Telnet Gateway Extension "IBIPGW03" wird auf einem NT-Server installiert. Die Kommunikation zwischen PC und NT Server erfolgt über das Protokoll TN3270.

Auf dem NT-Server muß ein Subsystem installiert sein, das die Daten über APPC für das SNA-Netz bereitstellt. Möglich sind Microsoft SNA-Server, IBM eNetwork Communications Server oder HOB SNA Stack.

Wenn HOBCOM auf dem Host installiert ist, kann die Kommunikation über das HOB Y-Protokoll erfolgen. Dieses bietet zahlreiche Vorteile, wie Verschlüsselung und Komprimierung des Datenverkehrs.

 


| HOB Homepage | Produkte | Softwaretests | Feedback an HOB |


webmaster@hob.de, Last Updated: 01.07.02