HOB Connectivityspacer | English | Français | Русский |

HOBCOM im Einsatz bei der HUK-Coburg

Die HUK Coburg ist mit knapp 8000 Mitarbeitern und ca. 8 Mio. Kunden eine der größten Versicherungsgesellschaften Deutschlands. Zudem ist sie der wichtigste Versicherer im öffentlichen Dienst und in fast 50% aller Beamten-Haushalte vertreten. Der traditionelle Schwerpunkt liegt im Bereich Kfz-Versicherungen. Auch im Privatgeschäft ist die HUK Coburg ein wichtiger Anbieter. Dies zeigt sich sowohl im Primärsektor Kraftfahrt, sowie in den Bereichen Privathaftpflicht- und Hausrat-versicherungen.

Mittels vorausschauender Planung und Einbindung der Mitarbeiter strebt die HUK die Kosten-Führerschaft an, alle Mitarbeiter, Mitglieder und Kunden sollen jederzeit bestens informiert sein. Dies erreicht die HUK Coburg durch den konsequenten Einsatz von geeigneter Informationstechnologie. Deshalb entschied sich die Versicherungsgesellschaft nach umfangreichen Recherchen für eine Unified Messaging Lösung und die Host/Server Kommunikations- und Druckoptimierungssoftware HOBCOM von HOB.

Seit Oktober 2000 bietet die HUK-Coburg über Ihre Tochtergesellschaft HUK24 ein umfassendes Versicherungsangebot für Privatkunden, die mit ihrem Versicherer online kommunizieren wollen. Für die Übertragung relevanter Daten verwendet die HUK24 SSL-basierte Verschlüsselungstechniken. Mit der Entscheidung den Online-Bereich zu verstärken, kam die Anforderung, die über den HOST erzeugten Nachrichten per eMail oder Fax zu versenden. Dafür setzt die HUK Coburg den TOPCALL Communication Server ONE ein. Zudem sollten alle Drucker in der Zentrale und den Geschäftsstellen zentral gesteuert werden.

Die daraus resultierende Aufgabenstellung für HOB lautete, die in einer kundenspezifischen Hostanwendung erstellten standardisierten Dokumente (Briefe, Rechnungen, Schadens-berichte, etc.) nicht nur überall drucken zu können, sondern diese auch auf Verlangen per Fax oder per E-Mail an den adressierten Kunden zu versenden. Sämtliche Druckaufträge sollen dabei über den Host laufen.

Die Entwicklung von HOBCOM, einem leistungsfähigen Transaktions Programm Monitor,  begann schon 1982 und wurde seitdem kontinuierlich zu einem stabilen und performanten System weiterentwickelt. Der Einsatz ermöglicht es auf komfortable Weise, eine große Anzahl von Funktionen und Geräten wie PCs, NCs, Terminals, und Druckern zu verwalten und zu steuern. Bei der HUK Coburg laufen bis zu 2000 Drucker parallel, verteilt auf alle Standorte. Durch den Einsatz der HOB-Software wurde es ermöglicht, die im CTV erstellten Dokumente, durch die Umwandlung der ursprünglichen XES-Protokolle in PCL5-Formate, über die herkömmlichen Geräte auszudrucken bzw. als Fax oder E-Mail zu versenden. In den Geschäftsstellen konnten nun sämtliche Dokumente problemlos ausgedruckt werden, dies reicht von „Grünen Versicherungskarten“ bis hin zu Schulungsunterlagen. Die Mitarbeiter können somit ihre Kunden sofort bedienen und die Unterlagen aushändigen, eine Service-Leistung die HUK-Coburg-Kunden sehr schätzen.

HOBCOM bietet zusätzlich zahlreiche Vorteile wie Verschlüsselung, Komprimierung, LDAP-Anbindung und Single-Sign-On. Damit wird es dem Benutzer ermöglicht, nach einer einmaligen Authentifizierung auf alle Rechner und Dienste, für die er berechtigt ist, zugreifen zu können, ohne sich jedes Mal neu anmelden zu müssen. Auf der gleichen Architektur wie HOBCOM basiert die Neuentwicklung HOB WebSecureProxy für Windows und Unix/Linx-Umgebungen. Dieser ist die Kernkomponente der Komplettlösung HOB RD VPN.

Klaus Brandstätter, Chef der Entwicklung und Inhaber von HOB kommentiert: „Heute ist Stabilität eine der wichtigsten Anforderungen. Oftmals erlebt man diese Stabilität bei normalen PCs und Notebooks nicht und manchmal resultiert daraus sogar großer Schaden. Hier setzen die stabilen Lösungen von HOB an. Dies ist am Beispiel der HUK Coburg, mit HOBCOM im Einsatz, bewiesen.”

Dr. Michael Weiss, Teamleiter Systemprogrammierung und mitverantwortlich für Drucklösungen aus dem CICS-Umfeld bei der HUK-Coburg: „Bei der Realisierung des Konzeptes haben wir die Komponenten des Hostes und die bis noch vor kurzer Zeit meilenweit entfernten Komponenten der modernen Serverwelt in nahezu idealer Weise miteinander verbunden. Es galt dabei insbesondere die Sicherheit der Hostkomponenten beizubehalten und gleichzeitig die modernen Möglichkeiten serverbasierter Anwendungen zu nutzen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Sehr wichtig war die vom Großrechner gegebene Datensicherheit und der Zugriff auf die zentralen Bestandsdaten.“

Die HUK Coburg arbeitet nach dem Prinzip der Gegenseitigkeit und legt großen Wert auf den Gemeinschaftssinn. Dies bedeutet, dass Kunden als gleichberechtigte Partner angesehen werden. Die daraus entstehende starke Risiko-Gemeinschaft führt dazu, dass das finanzielle Risiko für den Einzelnen auf das notwendige Maß beschränkt werden kann. Auch mit seinen optimierten Software-Lösungen trägt die IT-Abteilung der HUK-Coburg dazu bei, diese und andere Ziele zu erreichen.

HOB Marketing
Schwadermühlstarße 3
90556 Cadolzburg
Tel.: +49(0)9103/715-284

Last Updated: 30. Sep 09 by webmaster@hob.de

Bookmark and Share