HOB Cyber Security Lösungen für das Internet der Dinge

"IoT verändert Unternehmen stärker als alle bisherigen IT-Entwicklungen."
(Michael Eugene Porter, US-Ökonom Harvard)

Immer mehr Dinge kommunizieren über das Internet. Wie sensibel manche der übertragenen Daten sind, wird klar, wenn man an „Dinge“ wie Heizungssteuerungen oder gar zentrale Türöffner denkt. Typisch für IoT-Szenarien ist, dass einfache Prozessrechner sich mit zentralen cloudbasierten Gegenstellen verbinden. Diese Verbindungen sind typischerweise zahlreich, kurzlebig – und nicht verschlüsselt. Um solche Verbindungen zu sichern hat HOB die passende end-to-end SSL-Verschlüsselungslösung, die nachfolgend beschrieben wird.

Prognose des Zuwachses an IoT:

2016 ⇒ ca. 10 Mrd. vernetzte "Dinge"
2020 ⇒ ca. 50 Mrd. vernetzte "Dinge"

IoT – Anforderungen und Lösungen

Das Fundament bildet eine ausgereifte Software-Architektur, die eine sehr große Anzahl von SSL-verschlüsselten Clients (Things) stabil unter Last verwalten kann.

HOB hat mit HOB RD VPN 100.000 parallele Benutzersitzungen (TLS/SSL unter Last) auf nur einem Server erfolgreich im Dauertest.

Erfahren Sie mehr ...

Die Datenkommunikation muss höchsten Sicherheitsanforderungen genügen.

HOB-Software wurde vom Bundesamt für Sicherheit in der IT nach Common Criteria EAL 4+ zertifiziert (BSI-DSZ-CC-0832-2014).


Erfahren Sie mehr ...

Authentifizierung und Verschlüsselung für IoT Clients

Mit dem Software Development Kit HOB eSecure SDK steht ein leistungsfähiges Werkzeug für die Implementierung von SSL/TLS und modernen Authentifizierungsmethoden in IoT Clients zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr ...

Die Serversoftware muss für den Aufbau großer Datacenter (IoT-Cloudlösungen) konzipiert bzw. geeignet sein.

Server mit HOB RD VPN können im Cluster betrieben werden - auch geographisch verteilt als Geocluster.

Wir kennen die Herausforderungen, die mit IoT auf Sie zu kommen, und haben die richtigen Produkte und Services dafür.


Kontakt

*Pflichtfeld

 

 

 

LB 14.07.17